New Mobility on the Blog


Du arbeitest in verschiedenen Lebensbereichen mutig und konsequent an einer Veränderung, die für driversity interessant ist? Du kennst best practices und hast Insights aus deinem Unternehmen? Hier auf dem Blog machen wir deine Geschichte und Motivation für eine enkeltaugliche Welt sichtbar.

Schreib' uns an driversity@deutschebahn.com

#einfachmalmachen #Umdenken #Perspektivwechsel #driversityverbindet

Meine Erfahrungen mit dem Rad als alternatives Mobilitätsangebot

Vor gut 4 Jahren veranstaltete mein Arbeitgeber BARMER eine interne Bewegungschallenge, mit dem Ziel, jeden Tag über einen Zeitraum von 7 Wochen mindestens 10.000 Schritte zu gehen. Easy dachte ich und war sehr erschrocken, dass am Ende des ersten…

Mikromobilität – Erlebnisorte schaffen

Der neue „driversity Talk um 5 vor 10“ bringt kreative Menschen und Meinungen zusammen: In der ersten Talkrunde ging es um das Thema „Perspektiven der Mikromobilität – Chancen und Hürden von kleinen Städten“

E-Scooter: Level up für die letzte Meile

Ich liebe es, mein Leben zu optimieren und mich permanent im Alltag zu verbessern. Die Quelle dieses Verhaltens liegt sicherlich zum Teil in meiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit asiatischen Kampfkünsten, dem Taoismus und Zen. Es passt aber auch…

Green Janine – I want to make you green

Der Weg zu einer Mobilität ohne eigenes Auto war hart für mich. Ich bin auf dem Land aufgewachsen. Einen Führerschein zu haben und mit irgendeiner Klapperkiste von Dorfdisco zu Dorfdisco fahren zu können war dort der Inbegriff von Freiheit. Wer vom…

Wenn der Zweitwagen zur Last wird

driversity ‘On Air’ mit Ralf Kleemeyer (Toyota Kreditbank GmbH) im Gespräch zu Lastenrad. Er und seine Familie ersetzen den Zweitwagen durch ein Lastenrad. Er spricht mit uns über seine Erfahrungen und Erlebnisse.

M.A.S.E. – Mikro-Abenteuer-Schlüssel-Erlebnis

Whassup? Ich bin Christina, Urberlinerin ©1981 und seit letztem Jahr Mitglied im Strategischen Kunden- und Projektmanagement der DB Vertrieb GmbH: Team ‚driversity‘. Nach kurzem Beschnuppern der Themen und Kollegen wurde mir direkt der „3M-Hut“ zur…

Be the change !

Wir möchten weiterhin die Mobilitätswelt nachhaltig positiv verändern. Aber wie? Bedarf es dazu DIE 100% perfekte Lösung – und wie lange müssen wir noch darauf warten?

Wie James Clear in seinem Besteller Atomic Habit beschreibt, sind kleine Schritte oftmals der bessere, wenn auch nicht leichtere Weg. Jeden Tag „nur“ 1% besser werden, das eigene Verhalten geduldig hinterfragen, anpassen und die Zusammenhänge im System erkennen führen zu einer exponentiellen Verbesserung.

„Every action you take is a vote for the type of person you wish to become.


– James Clear, Autor von 'Atomic Habits', die 1% Methode -

Mikromobilität verändert unsere Städte

Unsere driversity Trendbeobachter Katrin Roubanis, Romeo Suleiman und Frederic Sattler (v.l.n.r.) haben mit Laura Gebhardt, Wissenschaftlerin in der Abteilung Mobilität und urbane Entwicklung des Instituts für Verkehrsforschung Deutsches Zentrum…

HyCologne im Interview

Der Klimawandel ist für uns immer deutlicher zu spüren: In den Gebirgsketten schmelzen die Gletscher, in der Arktis und Antarktis die Eisflächen. Der Meeresspiegel steigt langsam, Starkregen und Dürren treten immer häufiger auf und die Luftqualität…

Mein neuer kleiner EQ Smart

Mein Name ist Ramona, seit 2014 arbeite ich im Strategischen Kunden- und Projektmanagement – DB Vertrieb GmbH. Privat versuche ich Nachhaltigkeit in meinen Alltag zu integrieren. Ich bin allerdings kein Vegetarier und Veganer, kaufe aber bewusst…

Aktionen & Veranstaltungen

30.03.2022

»B.A.U.M. - MobilityPolicy«

Mobilitätsrichtlinien nachhaltig und klimafreundlich gestalten. Ein von B.A.U.M. initiiertes und von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt gefördertes Projekt.

Kostenloser Workshop mit Präsentation der MobilityPolicy-Empfehlungen sowie Erfahrungsaustausch mit VAUDE, Frosta und GLS Bank zur Implementierung einer nachhaltigen betrieblichen Mobilität.

Info & Anmeldung

30.04.2022

»Climate Mobility Challenge«

Deadline zur Partizipation an der „CMC“.

Viele Unternehmen sind hochkreativ, wenn es um die Mobilität ihrer Mitarbeitenden geht. Doch welche Lösungen gibt es? Wie werden nachhaltige Anreize geschaffen?

Mit der Climate Mobility Challenge (CMC) prämiert bahn.business die besten Lösungen nachhaltiger MA-Mobilität und macht diese transparent.

Info & Teilnahme

21.-22.6.2022

»high five - celebrating driversity«

Party – Networking – CoCreation – Mobility!

Im Kunstkraftwerk Leipzig wollen wir den 5. driversity-Geburtstag in der Gegenwart feiern, die Vergangenheit Revue passieren lassen und unser Wirken auf die Zukunft lenken. Mit dabei: die Energiewende, Mut und Begeisterung für Veränderungen sowie Mobilität zum Anfassen.

Moderation: Dr. Arndt Pechstein (Innovation & Business Culture Catalyst)

Info & Anmeldung

Mutig sein und Neuland betreten

driversity nimmt ordentlich Fahrt auf: Ein Rückblick auf die Highlights des Jahres 2018 – und ein Ausblick auf 2019

Einladung zum Kundenworkshop mit driversity und Smart City am 13.12.2018

Wir laden Dich herzlich zum Kundenworkshop mit driversity und Smart City am 13. Dezember in Hamburg ein!

Nichts wie ran ans Buffet!

Mehr Flexibilität für den Mitarbeiter – aber ohne Mehrkosten für den Arbeitgeber. Das „Mobilitätsbuffet“ bietet eine moderne, nachhaltige Ergänzung zum einseitigen Dienstwagen.

Alles unter einem Dach – eine Identität für freie Mobilität

Das driversity-Team USB bastelt an einer digitalen Identitätslösung als Basis für eine Vielzahl von Apps und Anwendungen, die Geschäftsreisen in Zukunft wesentlich einfacher machen soll. Möglich gemacht wird das durch die neue…

Einladung zur Dialogwerkstatt driversity: Von der Idee zum Prototypen

Wir laden Dich herzlich zur - Dialogwerkstatt driversity: Von der Idee zum Prototypen - am 18. und 19. September in Erfurt ein!

Wendepunkte – Rückblick

driversity lud nach Heilbronn zur „Wendepunkte“-Konferenz, um nach Antworten zur Mobilität der Zukunft zu suchen.

Mit Kreativität neue Ziele erreichen

Vor einem Jahr fand in Berlin die Kickoff-Veranstaltung von driversity statt. Jetzt trafen sich die Teilnehmer in Heilbronn, um Bilanz zu ziehen: wo stehen wir, was haben wir erreicht und wie geht es weiter?

Erstes Kick Off mit den neuen MO>Ern bei Wendepunkte

driversity erhält Verstärkung, denn „MO>E by driversity“ ist jetzt ein Teil der Netzwerkinitiative. Ab sofort ist MO>E das living lab von driversity mit dem Ziel, Ideen und Modelle von driversity aufzugreifen und diese zu erproben.

Auf neuen Wegen in die Zukunft

Woran genau arbeitet eigentlich die Arbeitsgruppe Dynamic Travel Frame (DTF)? Ein Besuch bei einem Workshop in Berlin.

Zukunft der Mitarbeitermobilität

Wenn immer mehr Menschen auf engstem Raum leben und arbeiten, lautet eine der drängendsten Fragen: Wie muss sich angesichts dieser gesamtgesellschaftlichen Entwicklung Mobilität verändern? Im Netzwerk „driversity“ haben sich Experten…

Geteiltes Wissen ist Macht – so arbeiten wir bei driversity

driversity heißt: ca. 80 Menschen aus über 50 Unternehmen treffen sich regelmäßig, um gemeinsam und offen an einer Fragestellung zu arbeiten: Wie sieht die Mitarbeitermobilität von morgen aus?

Vom IQ zum WeQ

Aus Erfahrung wissen wir: Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen sind gut – aber Innovationen von Nutzern sind besser. Wissen hat heute nur noch dann Macht wenn man es teilt und gemeinsam erweitert.